Duschrinnen

In früheren Zeiten verband man Duschablaufrinnen mit Krankenhäusern oder Duschen in Sporthallen und Schwimmbädern. Denn hauptsächlich dort waren die bodengleichen Duschen vertreten. Inzwischen aber hat der Trend auch in den normalen Haushalt gefunden und Duschrinnen sind dabei unverzichtbar. Denn barrierefreie Duschen sind nicht nur für körperlich beeinträchtigte Personen eine große Erleichterung, sondern bieten auch für andere einen besonderen Komfort, denn man muss endlich nicht mehr aus der Duschtasse steigen und minimiert auch die Zahlen von möglichen Stolperfallen. Auch für Kinder ist eine bodengleiche Dusche eine große Erleichterung.

Bei bodengleichen Duschen wird auf eine fest installierte Duschwanne verzichtet, was wiederum bedeutet, dass es keine schützenden Wände gibt, die das Wasser zurückhalten. Um aber das Risiko zu verringern, dass das Wasser aus der Dusche in das restliche Badezimmer fließt, sorgt ein leichtes Gefälle im Estrich dafür, dass das Duschwasser abläuft.

Nachdem der Ablauf an die Wasserleitung angeschlossen wurde, wird die Duschrinne in den Estrich eingegossen. Wichtig ist dabei, auf eine entsprechende Abdichtung zu achten, da sich ansonsten das Duschwasser zwischen Fliesen und Estrich sammelt und dadurch die Bildung von Schimmel fördert. Durch das leichte Gefälle in der Dusche fließt das Wasser direkt die Duschrinne und verschwindet im Abflussrohr, ohne dass das Wasser in das Badezimmer läuft und es eine kleine Überschwemmung beim Duschen gibt. In unserem Shop bieten wir von Sanispot.de verschiedene Ausführungen von Duschrinnen für Ihr Bad an. Neben geraden Duschrinnen führen wir auch winkelförmige Rinnen, die über Eck laufen. So finden Sie mit Sicherheit das Passende für Ihr Bad.

Entscheidend für das Design ist hier besonders der Duschrost, der auf dem Duschrinnenkörper aufliegt. Denn dieser ist in der Dusche sichtbar und ist aus diesem Grund auch besonders gestaltet, um ein ansprechendes Design zu bieten. In den meisten Fällen kommt Edelstahl zum Einsatz, allerdings gibt es auch überfliesbare Roste, wenn die Duschrinne komplett verschwinden soll. So sieht es dann aus, als würde das Wasser einfach im Boden verschwinden. Damit wird eine sehr ästhetische Lösung in Ihrem Badezimmer ermöglicht und die attraktiven Abdeckungen setzen interessante Akzente in der Dusche. Die Entwässerungstechnik integriert sich perfekt in den Bodenaufbau und bleibt unsichtbar – im Neubau genauso wie bei Renovierungen. Die einheitliche Bodengestaltung erzeugt ein großzügiges Raumgefühl.

Mit dem Kauf einer Duschrinne entscheidet man sich auch zugleich für eine bodengleiche Dusche. Egal ob für Jung oder Alt, sie bietet den höchsten Komfort, den eine Dusche zu bieten hat und gefährliche Stolperfallen gehören der Vergangenheit an. So hat eine solche Dusche sogar schon die Badewanne aus so manchem Badezimmer verdrängt.

In früheren Zeiten verband man Duschablaufrinnen mit Krankenhäusern oder Duschen in Sporthallen und Schwimmbädern. Denn hauptsächlich dort waren die bodengleichen Duschen vertreten. Inzwischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Duschrinnen

In früheren Zeiten verband man Duschablaufrinnen mit Krankenhäusern oder Duschen in Sporthallen und Schwimmbädern. Denn hauptsächlich dort waren die bodengleichen Duschen vertreten. Inzwischen aber hat der Trend auch in den normalen Haushalt gefunden und Duschrinnen sind dabei unverzichtbar. Denn barrierefreie Duschen sind nicht nur für körperlich beeinträchtigte Personen eine große Erleichterung, sondern bieten auch für andere einen besonderen Komfort, denn man muss endlich nicht mehr aus der Duschtasse steigen und minimiert auch die Zahlen von möglichen Stolperfallen. Auch für Kinder ist eine bodengleiche Dusche eine große Erleichterung.

Bei bodengleichen Duschen wird auf eine fest installierte Duschwanne verzichtet, was wiederum bedeutet, dass es keine schützenden Wände gibt, die das Wasser zurückhalten. Um aber das Risiko zu verringern, dass das Wasser aus der Dusche in das restliche Badezimmer fließt, sorgt ein leichtes Gefälle im Estrich dafür, dass das Duschwasser abläuft.

Nachdem der Ablauf an die Wasserleitung angeschlossen wurde, wird die Duschrinne in den Estrich eingegossen. Wichtig ist dabei, auf eine entsprechende Abdichtung zu achten, da sich ansonsten das Duschwasser zwischen Fliesen und Estrich sammelt und dadurch die Bildung von Schimmel fördert. Durch das leichte Gefälle in der Dusche fließt das Wasser direkt die Duschrinne und verschwindet im Abflussrohr, ohne dass das Wasser in das Badezimmer läuft und es eine kleine Überschwemmung beim Duschen gibt. In unserem Shop bieten wir von Sanispot.de verschiedene Ausführungen von Duschrinnen für Ihr Bad an. Neben geraden Duschrinnen führen wir auch winkelförmige Rinnen, die über Eck laufen. So finden Sie mit Sicherheit das Passende für Ihr Bad.

Entscheidend für das Design ist hier besonders der Duschrost, der auf dem Duschrinnenkörper aufliegt. Denn dieser ist in der Dusche sichtbar und ist aus diesem Grund auch besonders gestaltet, um ein ansprechendes Design zu bieten. In den meisten Fällen kommt Edelstahl zum Einsatz, allerdings gibt es auch überfliesbare Roste, wenn die Duschrinne komplett verschwinden soll. So sieht es dann aus, als würde das Wasser einfach im Boden verschwinden. Damit wird eine sehr ästhetische Lösung in Ihrem Badezimmer ermöglicht und die attraktiven Abdeckungen setzen interessante Akzente in der Dusche. Die Entwässerungstechnik integriert sich perfekt in den Bodenaufbau und bleibt unsichtbar – im Neubau genauso wie bei Renovierungen. Die einheitliche Bodengestaltung erzeugt ein großzügiges Raumgefühl.

Mit dem Kauf einer Duschrinne entscheidet man sich auch zugleich für eine bodengleiche Dusche. Egal ob für Jung oder Alt, sie bietet den höchsten Komfort, den eine Dusche zu bieten hat und gefährliche Stolperfallen gehören der Vergangenheit an. So hat eine solche Dusche sogar schon die Badewanne aus so manchem Badezimmer verdrängt.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen